spirit of cooking - Kochen mit Leichtigkeit
  • Alexander Bader · 
  • CV

Alexander Bader – Gründer von spirit of cooking

ALEXANDER BADER

ALEXANDER BADER

Der Umgang mit Lebensmitteln spiegelt unser Lebensgefühl wider!

Nach spannenden und lehrreichen Erfahrungen in meinen vorherigen Wanderjahren als "Jäger, Sammler und Abenteurer" in den renommiertesten Restaurants Europas, Amerikas und Asiens (alle Details bei CV), war ich nun an einer Weggabelung angelangt und bog in meine eigene Richtung ab. Dies war die Geburtsstunde von
spirit of cooking.

Kochen ist für mich …

  • jeden Tag ein Abenteuer, das meine Sinne, meine Neugierde und meine Experimentierfreude wach hält
  • stets Genuss, ständiges Lernen und die Chance, Neues zu kreieren
  • Geschmack und Ausdruck von grundehrlicher Lebensfreude und genialer Momente
  • natürlich & einfach Sein.

Alexander Bader
dipl. diät. Küchenmeister & Konditor

Alexander Bader – pur & privat

Was befindet sich stets in Ihrem Kühlschrank?

"Schokolade, Himbeeren, Süßwein."


Was ist Ihr Lieblingsgericht?

"Ich liebe es auf den Markt zu gehen und mich von der Vielfalt der Zutaten inspirieren zu lassen. So entsteht dann mein "Lieblingsgericht" für den Moment."


Nach welchen Kriterien kaufen Sie Lebensmittel ein?

"Grundsätzlich nach dem Motto: Kauf nichts, was deine Großmutter nicht als Nahrung erkannt hätte. Nichts, was Substanzen enthält, die kein normaler Mensch im Kühlschrank hat, und sowieso kein Produkt mit mehr als fünf Inhaltsstoffen."


Wofür würden Sie Ihren letzten Cent ausgeben?

"Für ein Nahrungsmittel natürlicher Herkunft."


Was ist für Sie in Ihrem Alltag besonders wichtig?

"Genuss, Lebensfreude und zuhören können."


Was verbinden Sie mit dem Wort "Luxus"?

"Überall und jederzeit das kochen und essen zu können, wonach mir ist."


Was ist Ihr wertvollster Besitz?

"Mein Humor, meine Phantasie und der feste Glaube daran, dass alles einen Sinn hat."


Was sollte man Ihrer Auffassung nach im Alltag meiden?

"Müsli zu essen, das die Milch künstlich färbt und unnatürliche Zutaten enthält."


Welche Attribute stoßen bei Ihnen auf absolute Missbilligung?

"Respektlosigkeit, Überheblichkeit und Gewalt in jeder Form."


Was schätzen Sie an sich selbst am wenigsten?

"Ich neige dazu, mich mit zu vielen Dingen gleichzeitig auseinander zusetzen und ich bin ein leidenschaftlicher Qualitätsfanatiker mit Perfektionsanspruch."


Was zählt zu Ihren größten Vergnügen?

"Paragleiten, Tauchen, dem Leben seinen Lauf lassen und zu beobachten, wohin es mich trägt."


Wohin reisen Sie gerne?

"An Orte, die ich noch nicht kenne, an denen es nach wilden Kräutern und Gewürzen duftet."


Was war bisher die verrückteste Tat in Ihrem Leben?

"Fugo zu essen ohne zu wissen, dass die Taubheit auf meiner Zunge eine natürliche Begleiterscheinung und nicht die Schuld des Koches ist."


Mit welcher Persönlichkeit würden Sie sich gerne unterhalten?

"Mit Paulo Coelho, weil ich mich - so wie er schreibt - in mancher Hinsicht mit seinen Gedanken identifizieren kann. Oft spricht er aus, was ich denke, bisher aber nicht in Worte gefasst habe."


Was wollten Sie immer schon ausprobieren, das Ihnen bisher nicht gelungen ist?

"Jamie Oliver einen Gutschein für einen Kochkurs zu schenken."


Was ist spirit of cooking für Sie?

"Der Versuch der Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche!"


Sie sind davon überzeugt, dass ...

"... das Leben voll von genialen Geschenken ist."


Wenn Sie wiedergeboren werden, wünschen Sie sich ...

"... ein Glückskeks zu sein."


PS:

"Ich will unter keinen Umständen ein Allerweltskoch sein. Ich wünsche mir Chancen, keine Verurteilungen, ich will kein angepasster Koch sein, der ausschließlich ausgetretene Pfade geht. Ich will dem Risiko der Innovation begegnen, meine kulinarischen Träume verwirklichen, Schiffbruch erleiden und Erfolg haben. Ich lehne es ab mir den eigenen Antrieb durch Bequemlichkeit nehmen zu lassen. Lieber will ich den Schwierigkeiten des Lebens entgegentreten als einen gesicherten Kochalltag zu führen. Lieber die gespannte Erregung des Erfolges statt die dumpfe Ruhe des Nachahmers führen. Ich will meine Freiheit nicht gegen die Sicherheit des Kompetenzfreien Koches eintauschen.
Dies alles ist gemeint wenn ich sage, ich bin ein freier Koch,
ich lebe mit allen Sinnen, ich koche, ich bin."

top

© 2017 spirit of cooking, Wien · office@spirit-of-cooking.com · +43 1 9971625 · Impressum · AGB · FAQ · Sitemap · Besuchen Sie uns auf Facebook